Dinkel-Vollkorn-Rezept

Es ist einfach und schnell zu backen.

Zutaten:

1500 g Dinkelvollkornmehl (frisch und fein gemahlen)
950 – 1000 g kaltes Wasser
1 1/2  Päckchen Hefe
25 g Kräutersalz

Wer möchte, kann 1 EL Koriander und 1 TL Piment mit dem Dinkel schroten.

Man gibt alles in eine Teigmaschine und feuchtet das Vollkornmehl und alle Zutaten mit dem Holzlöffel gut durch, sonst fliegt alles durch die Gegend. Dann wird die ganze Sache mit dem Knethaken ca. 6 Minuten durchgearbeitet, bis der Teig sich gut von der Schüssel löst.  

Man lässt den Teig dann gut 20 Minuten an einem warmen Platz gehen, bis er sich verdoppelt hat. Nach dieser Zeit knetet man den Brotteig noch einmal mit der Hand gut durch, so dass alle Luft herabgedrückt wird.

Nun formt man einen Laib (oder gibt den Teig in eine Kastenform) und setzt diesen auf ein bemehltes Backblech und überstreut den Laib mit etwas Vollkornmehl. Man gibt ein sauberes Küchentuch darüber und lässt den Laib 10 – 20 Minuten gehen. Der Ofen wird auf 240 Grad vorgeheizt. Man stellt eine Schüssel Wasser in den Backofen.

Bei 240 Grad wird das Brot 20 Minuten vorgebacken. Dann nochmals 60 Minuten bei 190 Grad und 10 Minuten Nachhitze.